Ausstellung in Regensburg : "GIBT´S WAS NEUES?"


KünstlerIN:
Achatz, Barinsky, Dagner, Gierlach, Glas, Göler, Gufler, Herzog, Hilgenfeld, Hottner, Kooijman, Schröder, Stern, Tassev


Zeitraum: 27.01.2019 bis 29.03.2019

 

Begrüßung: PD Dr. Wolfgang Herrmann, Augenklinik Regensburg

 

"Eye Tracking: Ein Beitrag zur Geschichte"

Prof. Dr. Andreas Remky, Augenklinik Regensburg

 

"Eye Tracking. Eine neue Methode der Kunstgeschichte"

Philipp Meister M.A., Institut für Kunstgeschichte Universität Regensburg

 

Einführung in die Ausstellung: Dr. Kirsten Remky, Kunsthistorikerin

 

 

Seit 2013 haben vierzehn Künstlerinnen und Künstler aus Regensburg und der Region ihre Werke in der Augenklinik Regensburg ausgestellt. Es wird Zeit, nachzufragen, ob die Künstlerinnen und Künstler weiterhin im Kunstbetrieb tätig sind. Und wenn das hoffentlich der Fall ist, stellt sich die Frage, ob die Kunstschaffenden bei ihrem unverkennbaren persönlichen Stil, den Themen und Techniken geblieben sind oder ob sich da etwas verändert hat.

 

im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder

Prüfeninger Straße 86

93047 Regensburg


Öffnungszeiten:
Mo- Fr 8-12°° und 14-17°°



Internetadresse:  https://www.augenarzt-regensburg.de/augenklinik-praxis-regensburg/kunst-in-der-klinik/