04. November 2015

 

Ostbayerns Kunstszene sagt leise Servus

 

Unter den Regensburger Galerien hatte sie eine singuläre Position:

Helga Grohs „Kleine Galerie“ schließt zum Jahresende.

Von Harald Raab, MZ

 

 

Regensburg. Eine Ära geht zu Ende. Nach 33 Jahren in der Kunstvermittlung schließt Helga Groh ihre Kleine Galerie in der Regensburger Gesandtenstraße. Am Samstag lädt sie zum letzten Mal zu einer Ausstellungseröffnung. Viele werden kommen, Künstler und Künstlerinnen und Menschen, denen die Galeristin zuverlässig Freude an der Kunst vermitteln konnte. (weiterlesen)

7.11. 2015

 

"33 Jahre Kleine Galerie"

 

Unter dem Titel zeigt Helga Groh eine Auswahl von Werken regionaler Künstler, die im Lauf der Zeit immer wieder in ihren Räumen präsentiert wurden. Zu sehen sind Arbeiten auf Papier und Leinwand sowie Plastiken.

 

 

Eröffnung:

 

Die Ausstellung beginnt am Samstag, 7. November (ab 10 Uhr) in der Kleinen Galerie, Gesandtenstraße 10,

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag, 11 bis 18 Uhr, Samstag, 10 bis 13 Uhr und nach Vereinbarung unter Telefon (09 41) 51 33 4.

 



12.9.-12.10.2015

 

Astrid Schröder - Mono-und Polychrome Linienbilder

 

 

Kleine Galerie, Helga Groh

Gesandtenstraße 16

93047 Regensburg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mittelbayerische Zeitung, 14. 9. 2015 / von Gabriele Mayer

Farben, Linien und ihr Zusammenspiel - Kultur-Nachrichten ...

 

Foto: Astrid Schröder / Kleine Galerie Regensburg

 



DOM PLATZ 5

Informations- und Besucherzentrum 

am Dom St. Peter

Kunstfenster

 

In der Zeit zwischen dem Oster- und dem Pfingstfest ist das Diptychon 6 : 5 : 014 der Regensburger Malerin Astrid Schröder im Schaufenster des Informationszentrum zu sehen.

 

Tel.: (0941) 597-1662

e-mail: domkapitel@bistum-regensburg.de

Regensburg